Die IRS Systementwicklung GmbH entstand 1998 aus dem Ingenieurbüro Reinhard Schiegl, das bereits 1991 gegründet wurde. Aus dem Einzelunternehmen entwickelte sich ein mittelständisches Unternehmen.

Was gleich geblieben ist

Von Anfang an war das Unternehmen spezialisiert auf Messtechnik und Prüftechnik. Zunächst lag die Ausrichtung mehr auf der Software-Entwicklung, die Ingenieurdienstleistungen standen im Vordergrund. Aber bereits in den ersten Jahren wurden komplette Tester geplant und auch aufgebaut.

Was sich verändert hat

Wir entwickeln heute sehr spezielle Lösungen, gerade auch im Hardwarebereich. Neben dem Ingenieurbereich ist eine Fertigung entstanden, die auch baut was die Ingenieure planen, wobei unsere Lösungen immer komplexer werden. Es sind nicht mehr nur die Einzelkomponeneten, die von uns geplant, entwickelt und programmiert werden, es sind ganze Prüfanlagen, die wir als Generalunternehmer planen und aufbauen.

0
Jahre Erfahrung
0
Mitarbeiter
0
Kunden
0
Mio. Umsatz

Qualitätsmanagement

Wir versprechenden Ihnen durchgängige und strukturierte Prozessschritte für unsere Vorgänge und Aufgaben. Um dies zu garantieren arbeiten wir nach den folgenden DIN Normen:

  • DIN EN ISO 9001
  • DIN EN ISO 17025

Unsere Zertifikate für das Qualitätsmanagement werden regelmäßig erneuert, um möglichst hohe Qualitätsstandards zu erreichen.

Zeitlandschaften

Firmengelände und Arbeitsstätten mit einer unverwechselbaren „Grünen Infrastruktur“ sind ein gelebter Ausdruck eines umfassenden betrieblichen Gesundheitsmanagements, welches eingebettet ist in die gewachsene, firmenspezifische Unternehmenskultur. Das Schaffen von Vielfalt durch naturnahe Elemente und einer ganzheitlichen Stimmigkeit in der Gestaltung bewirken eine anregende und stressmindernde Aufenthaltsqualität.

Bei Entscheidern und Mitarbeitern entwickelt sich über ihr so gefördertes Wohlbefinden ein naturbezogenes Resonanzgefühl und ein firmenbezogenes Identitätsbewusstsein. Wenn Bedürfnisse der Menschen auf diese Weise bedient werden, können sich über ihr Wohlbefinden gesundheitsfördernde Wirkungen entfalten. Die Belegschaft bekommt so noch mehr Motivation und Leistungsbereitschaft.

Ziel unseres Bemühens ist die Unverwechselbarkeit des Betriebs-Standortes
durch eine der Nutzung angemessene Natürlichkeit, welche die Kunden, die Belegschaft und die Entscheider im Unternehmen anregt, bewegt und begeistert.

Anton Robl von Robl ZeitLandschaften begleitet die landschaftliche Neu- und Umgestaltung mit einer durch einen intensiven Dialog geprägten Planung,
mit einer sorgfältigen Ausführung und mit einer werterhaltenden Pflege.

Mitarbeiterstatistik

Unser Unternehmen kann ein durchschnittliches Wachstum von 9% über die letzten 20 Jahre hinweg verzeichnen. Die geringe Mitarbeiterfluktuation spricht für ein erfolgreiches Unternehmen und ein angenehmes Arbeitsumfeld.

Referenzen